Händel trifft Casanova

Händel erobert Italien im Sturm – und macht sich den italienischen Stil fulminant zu eigen: Die brillanten italienischen Duette spiegeln die Erfahrungen wider, die der junge, aber bereits allerorten Furore machende deutsche Komponist im persönlichen Kontakt mit den berühmtesten italienischen Meistern seiner Zeit wie Corelli, Lotti und Caldara sammelte. Diese völlig zu Unrecht kaum bekannten Werke Händels sind glänzende Repertoireperlen vokaler Kammermusik.

Wer kennt Giacomo Casanova nicht? Gilt der Dichter doch nachhaltig als „der“ Frauenheld, Verführer oder Geliebte. Doch der Abbé (Geistlicher mit niederen Weihen), der nach seiner ersten Predigt übrigens mehr Liebesbriefe im Klingelbeutel vorfand als Opfergaben, galt als äußerst belesen, gebildet und als gern gesehener Gast an sämtlichen Höfen in ganz Europa.

Heiteres zum Schmunzeln, Liebevolles fürs Herz und Erotisches zum Träumen in ein verführerisches Libretto gesetzt von Schriftsteller Christoph W. Bauer, begleiten die wunderbare Musik.

Grundthema:

In humorvollen Dialogen präsentieren die Sänger Casanovas unvergleichliche Aussprüche, die sich mit den auserlesenen Italienischen Duetten Händels auf erstaunlich harmonische Weise ergänzen und zu einem neuen, sinnlichen Konzerterlebnis führen. Exzellente Klänge und verführerische Worte werden in diesem außergewöhnlichen Konzert kongenial verbunden.

Auf Wunsch runden feine Variationen das kammermusikalische Vergnügen ab. Sie können zusätzlich zum Grundthema gewählt und miteinander kombiniert werden.

Variation 1 Variation 2 Variation 3

 


 

Variation 1:

„Ein Fest der Sinne“
Träumereien in Musik und Tanz

Zwei Tänzer verzaubern die Welt der barocken Musik, der hinreißenden Stimmen und der launigen Worte in zärtliche, leidenschaftliche, aber auch aufregende bewegte Momente. Charmant und voller Anmut locken sie in ein Reich des Staunens, der Phantasie, der Abenteuer und der Sinnlichkeit.

Technische Eckdaten: Bühnengröße…….

 

Variation 2:

„Juwelen der Liebe“
Die Schätze Italiens in Bildern und Tönen

Klingende Traummelodien, funkelnde Texte und wunderbar herzerfrischende Bilder aus dem Land, das innig mit Amors Kunst in Verbindung zu stehen scheint. Malerische Fotos, grandiose Aufnahmen und glitzernde Detaileindrücke liebevoller Kostbarkeiten feiern die südländische Kultur und locken in magische Wunderwelten. Ein musikalisches Fest der wonnigen italienischen Lebensfreude.

Technische Eckdaten: Beamer, Leinwand oder weißer Hänger…….

 

Variation 3:

“Lustvoller Genuss”
Prosecco, Campari & Aperol

Alle Konzerte passen auch hervorragend in ein Ambiente, in dem Cappuccino und Campari serviert werden. Stehen am Veranstaltungsort kein eigener Barbetrieb oder keine Küche zur Verfügung, sorgen ausgewählte Cateringunternehmen für genussvollen Gaumenkitzel und wohlige Zufriedenheit mit italienischer Küche und Getränken.


|
|